1 Fiat 500 - 2 Blogger – 3 Städte – 9 MyRooms – 1000 Kilometer

MyRoom – Blogger Roadtrip von Wien nach Berlin mit den Bloggern 22places.

Was ist ein MyRoom?

Mit Individualität gegen den Mainstream. Waldzimmer, Schokozimmer, oder „Majestätische Auszeit“ sind nur einige der Pilotzimmer von MitarbeiterInnen gestalteten MyRooms in vielen AccorHotels.

Persönlichkeit statt Anonymität, Individualität statt Standard: Gäste wohnen in MyRooms by AccorHotels in weltweit einmaligen Zimmern mit privater Note. MitarbeiterInnen konnten sich im Vorfeld bewerben und je zwei bis drei Themenzimmer beziehungsweise Räume mit besonderen Geschichten nach persönlichen Interessen designen. AccorHotels macht damit die Leidenschaft seines Teams erfahrbar, das Gästen einen unverwechselbaren Aufenthalt ermöglicht.

„Leitgedanke hinter der MyRoom-Idee ist der immer größer werdende Wunsch nach Personalisierung – ein persönliches Gasterlebnis zu kreieren, das sich nicht nur auf die Zimmergestaltung konzentriert. Mit der Kreation eines MyRooms bieten wir unseren MitarbeiterInnen nicht nur die Möglichkeit zur persönlichen Entfaltung innerhalb unserer Hotels, sondern bieten ihnen eine Plattform einen emotionalen Link zu unseren Gästen aufzubauen und somit einen wesentlichen Teil des persönlichen Gasterlebnisses auszumachen", erklärte Laurent Picheral zu Beginn des Projekts. In den Themenzimmern finden sich Insidertipps und kleine Überraschungen des sogentannten MyRoomies, der/die den MyRoom entworfen hat.

Wie entstand dann die Idee zum MyRoom Roadtrip?
Die MyRoom Projektgruppe, vertreten durch Katharina Block und Philip Ibrahim entwickelten gemeinsam mit Ben Eder (Blogger Relations) und weiteren Kolleg/innen aus dem Marketing und Talent & Culture Bereich ein tolles 360°-Konzept.

Der Gedanke hinter dem Roadtrip
Ziel der Aktion war, die vielen unterschiedlichen Geschichten der MyRooms nach innen und außen zu transportieren, um so der Kettenhotellerie zu mehr Emotionalität zu verhelfen und den MyRoomies mithilfe der Blogger eine „Stimme“ zu verleihen. Die Blogger sollten das Thema möglichst emotional transportieren. Eine Herausforderung, die Vorzüge der verschiedenen MyRooms zur Geltung zu bringend, aber auch nützliche Informationen für potentielle Gäste in kurzweiliger Art und Weise vermittelt werden. Die Wahl fiel daher schnell auf die drei Großstädte Wien, München und Berlin.

Warum haben wir 22places für diesen Roadtrip auserkoren?
Wie alles begann… auf der ITB 2017, größte Tourismusbörse in Berlin, haben wir die beiden Blogger von 22places im Rahmen der #myjourneybegins Aktion kennengelernt. Nur wenige Minuten beim Trubel der Messe haben gereicht, um direkt einen Draht zueinander zu finden. Für uns besonders entscheidend: Hinter dem Blog steht eine starke Community (135.000 Follower auf ihrem Blog), sie liefern professionell hochwertige Inhalte auf den bekanntesten Social-Media-Kanälen.

Wer sind 22places?

Jenny und Basti haben den Blog 22places im Oktober 2014 gegründet und sich damit selbstständig gemacht. Ihre Mission: die 22 schönsten Orte der Welt zu finden! Damit verbinden sie ihre Leidenschaft für Reisen und Fotografie mit Alltag und Beruf. Berlin hat es bereits in ihre Top 13 geschafft. München und Wien könnten nach dem MyRoom Roadtrip folgen.

   

Resultat dieser umfassenden Aktion: Tolle, emotionale Beiträge in den sozialen Netzwerken

22places: "Nachdem wir dieses Jahr die ein oder andere Kooperation/Kampagne gemacht haben, wollten wir euch nochmal ein persönliches Feedback geben! Im Rückblick und mit all den anderen Kooperationen, die wir dieses Jahr gemacht haben, war die AccorHotels-Kampagne mit Abstand die am besten durchdachte und auch organisierte Kooperation. Ihr wusstet genau, was ihr wollt, habt super straight kommuniziert, an Dinge gedacht, an die wir nicht gedacht hätten, uns den Rücken freigehalten, uns vertraut und vor allem konnten wir uns zu 100 % auf euch verlassen. Das mussten wir einfach noch mal loswerden! :)"

Neben ihren eigenen sehr bekannten Kanälen (Instagram mit 16.300 Followern, Facebook mit 10.000 Fans) betreuten sie zudem den deutschen AccorHotels.de Snapchat Account. Auf der deutschen AccorHotels Facebook Seite lief ein Gewinnspiel, um einen zusätzlichen Buzz zu erzeugen und 22places berichtet in einem ausführlichen Beitrag auf ihrem Blog und in drei Youtube Videos über die einwöchige Tour. Im Fokus des MyRoom Projekts stehen unsere MitarbeiterInnen – daher war es nur selbstverständlich, dass auch die MyRoomies mit in die Aktion eingebunden waren. Sie haben den beiden Bloggern stolz ihre MyRooms und die persönliche Idee dahinter vorgestellt. Zudem posteten sie und auch ihre KollegInnen begeistert im firmeneigenen sozialen Netwerk Yammer über ihre Erlebnisse mit den Bloggern.

   

Hier geht es zu den Videos von 22places zu unserem MyRoom Roadtrip!

© Bilder: Ben Eder